Anzeige: biete Neues Buch

Rieskascha mit Kompott Eine mennonitische Kindheit an der Molotschna In dem Buch „Rieskascha mit Kompott“, beginnt eine interessante Reise in die Geschichte über die „Stillen im Lande“, die Mennoniten. Die Leser erfahren den Werdegang der Protagonistin und ihrer Familie. Begleitend dazu politische Ereignisse (Erster Weltkrieg / Russische Revolution) der damaligen Zeit. Gefühlsmäßig bleiben die Leser nicht außen vor, sondern erfahren Wissenswertes über das Miteinander der Mennoniten, ihrer Kultur, ihren Ängsten, Sorgen und ihren Werdegang bis in die heutige Zeit. Durch den Ersten Weltkrieg und der russischen Revolution wird die Mennonitin Elisabeth Sommerfeld aus Münsterberg / Molotschna mit ihrer Familie gezwungen, in das Stammland Deutschland auszureisen Münsterberg, so heißt der idyllische Ort an der Molotschna in der Ukraine, in dem im Jahre 1909 Elisabeth Luise Sommerfeld das Licht der Welt erblickt. Hineingeboren in eine mennonitische Familie, in der die christlichen - friedlichen Ideale täglich gelebt werden. Münsterberg, der Ort der Sehnsucht, der durch den Ersten Weltkrieg und der russischen Revolution zerstört wird. Das Leben, das Elisabeth bisher kannte, hört auf zu existieren. Die Familie reiht sich in den Flüchtlingsstrom ein und kommt, nach mehreren Lageraufenthalten im Stammland Deutschland an. Die Erzählung taucht in die Vergangenheit der gottestreuen Mennoniten ein, geht zurück nach Münsterberg, in dem Elisabeths Vorfahren vor über zweihundert Jahren siedelten. Taschenbuch, ISBN: 9783740764272 € 9,99 (D)



Standort :
Thale OT Friedrichsbrunn - 06502
Rufnummer :
keine Angabe
Typ :
privat
Erstellt am :
03.05.2020
Anzeigen ID :
726418866