Anzeige: biete Lebenslanges Zusatzeinkommen!

Es gibt heute wirklich ganz einfache Möglichkeiten, Altersarmut durch eine topseriöse Zusatzrente zu verhindern und die Haushaltskasse durch ein hohes zweistelliges passives Einkommen aufzubessern. – Man fragt sich unwillkürlich: Aber warum geschieht nichts, hört und liest man auch nichts davon, trotz der vielen Lippenbekenntnisse der Politiker und obwohl Handlungsbedarf besteht? Ganz einfach - es ist halt nicht wirklich gewollt, hier etwas zu verbessern. Die Finanzinstitute mit ihrer starken, einflussreichen Lobby fürchten hohe Geldeinbußen und das zählt, nicht die Frage ob die Rente nach einem arbeitsreichen Leben ausreicht, um vernünftig davon leben zu können. Inzwischen hat sich bei den gut informierten Anlegern ein regelrechter Boom auf das System entwickelt und die Finanzlobby versucht krampfhaft, die Geldabflüsse bei den Finanzinstituten zu stoppen. Das gleich 6-fach abgesicherte Geschäftsmodell ist so erfolgreich, dass vor gut einem halben Jahr eine der größeren Deutschen Stiftungen mit übe 2.000 Mitgliedern darum bat, das gleiche System für ihre Mitglieder umzusetzen (Volumen 50 Mio. Euro). Neben der Altersvorsorge engagiert sich die Gesellschaft noch bei diversen Projekten für Bedürftige und ältere Menschen. Da die Ansprüche aus den erwirtschafteten Gewinnen erbracht werden, bleiben die erbrachten Einzahlungen erhalten. Die meisten Fragen werden im Videos und bei den FAQ's unter diesem Link beantwortet: https://youtu.be/LyqXqOuT_Zw Sind Sie immer noch skeptisch? Die eigenen Erfahrungen sind natürlich durch nichts zu ersetzen. Ein kleiner Test bei der Sofortrente mit der Mindesteinlage von 1.800 Euro bei einer Auszahlung von monatlich 100 Euro reicht da meist schon. Viele Mitglieder sind nach den eigenen Erfahrungen inzwischen noch viel mehr überzeugt, haben bedauert, dass sie nicht schon vor einem Jahr eingestiegen waren und dadurch viel Geld verschenkten. Kein Wunder denn bei Einlagen von 1.800 Euro, 9.000 Euro oder 18.000 Euro wurde immerhin lebenslang auf ein passives Einkommen von 1.200 Euro, 6.000 Euro bzw. 12.000 Euro im Jahr verzichtet. Die Finanzinstitute freuen sich natürlich wenn das Geld zu den mickrigen Zinsen bei ihnen verbleibt. Inzwischen haben aber viele Mitglieder nach ihren positiven Erfahrungen die einmaligen Vorteile genutzt und weitere Verträge - auch für Angehörige - abgeschlossen. Ein kostenloser Tipp von h.titze



Standort :
Oy-Mittelberg - 87466
Rufnummer :
keine Angabe
Typ :
privat
Erstellt am :
23.09.2018
Anzeigen ID :
913548149